Loading. Please wait...

Über mich

Mein Name ist Claudia Doenitz. Ich bin gut erhaltener Spät-78er Jahrgang und liebe meine Familie, den Sommer und das Meer.

Mit meinem abgeschlossenen Studium der Medienwissenschaften hatte ich mir das nötige Rüstzeug angeeignet, um mich als Autodidakt ab 2006 zunächst berufsbegleitend, ab 2009 in Vollzeit als Fotograf zu etablieren und meiner Leidenschaft für visuelle Ästhetik ihren Aktionsraum zu geben.
2011 durchlief ich in Vorbereitung meiner neun Monate währenden Zeit als Studiofotograf auf drei Kreuzfahrtschiffen der Holland America Line bei Joe Craig in Dexter, Missouri, ein intensives Training zum Zertifizierten Black Label Artist. Intensität, Authentizität und Intimität sind Schlüsselbegriffe für diesen Portraitstil in Schwarzweiß, der meine heutige Arbeit maßgeblich prägt. Anders als im Bereich der Businessfotografie, wo klare Vorgaben und Anleitung für das Model unentbehrlich sind, wird hier mit viel Feingefühl und musikalischem Rahmen eine natürliche Atmosphäre geschaffen; der Fotograf stellt sich selbst völlig zurück. So rückt die Interaktion zweier Menschen oder einer Familie eher spielerisch in den Vordergrund. Fotografiert wird in der Regel mit einem Teleobjektiv, um dem Motiv nicht zu sehr auf die Pelle zu rücken und im wahrsten Sinne kreativen Raum zu schaffen.
Ergebnis sind wunderbare Paarmomente, visualisierte Emotionen und intensive Aufnahmen als Ausdruck höchst individueller Bindung. Im klassischen Black Label wird die Wirkung durch drastischen Lichteinsatz im Schwarzweißstudio unterstützt, allerdings lassen sich die Stilelemente natürlich auch jederzeit in Farbe im Outdoorbereich umsetzen.

Ansonsten pflege ich ein ausgeprägtes Faible für Linien und Symmetrie. Ich habe mich nie zu Lernzwecken mit Bildschnitt oder Komposition auseinandergesetzt, sondern diverse Empfehlungen erst im Nachgang in meinen Bildern entdeckt. Ein Bild muss funktionieren, die Harmonie im Zusammenspiel seiner Elemente ergibt sich einfach aus dem Bauch heraus. Und das umschreibt meinen Stil wohl am treffendsten: leidenschaftlich – spontan – intuitiv.

Dass auch der leidenschaftlichste Fotograf nur mit technischem Know-how und adäquatem Gerät optimale Ergebnisse erzielt, versteht sich von selbst. Ich arbeite in der Regel mit zwei Canon 5D Mark II und III, dem EF 70-200mm 2.8L IS II USM, dem EF 24-70mm 2.8L IS USM sowie einem EF 16-35mm 1:4L IS USM.

show main info

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url